Klaus Obermayer: Erinnerungen an die Zauberflöte

Ab: 45,00

Auswahl zurücksetzen

Menge:

Artikelnummer: kom0606 Kategorie: Schlagwörter: ,

Beschreibung

„Die Zauberflöte“ K.V. 620 ist sicher das populärste Werk von Mozarts bühnendramatischen Werken. Die Bearbeitung (einige der volkstümlichsten Szenen dienten als Grundlage: Ouvertüre, das Vogelfängerthema, die Monostatosarie „Alles fühlt der Liebe Freuden“, die Rachearie, sowie das Duett Papagena/Papageno) orientiert sich zum einen eng am Originalwerk und zum anderen sind zahlreiche „Deutungen“ mit eingeflossen, wobei eine kammermusikalische „Umsetzung“ im Vordergrund stand. Der Schwierigkeitsgrad des fünfsätzigen Werkes ist der anspruchsvollen Komposition angemessen.

Zusätzliche Information

Blasinstrumente

Instrument

,